Trekking, Paddeln, Schneeschuhwandern

Über mich



Selfie, Paddeln auf dem Femunden (Norwegen), 2015
Paddeln auf dem Femunden (Norwegen), 2015
 
Ich wurde 1981 in Düsseldorf geboren, bin in Ratingen-Lintorf aufgewachsen, und lebe immer noch hier.

 
Im Jahr 2000, in den Sommerferien, startete ich meine erste Solowanderung in Norwegen und Schweden. Ich hatte, aus heutiger Sicht, viel zu viel überflüssigen "Kram" im und am Rucksack. Einiges davon flog direkt nach der Tour aus meiner Packliste. Andere Dinge brauchten etwas länger.

 
Direkt nach meinem Zivildienst, folgte dann 2002 die erste Wintertour. Die selbe Strecke wie im Sommer, nur mit mehr Schnee. Bis Heute (2017) habe ich noch etwa neun weitere Urlaube damit verbracht, durch die mit Schnee und Eis bedeckten Hochebenen Skandinaviens zu stapfen. Meist mit Schneeschuhen und Rucksack, gelegentlich auch auf Skiern mit einer Pulka im Schlepptau.

 
Etwas aus der Reihe gesellte sich 2012 eine Wanderung im Sommer, westlich von Kiruna, im Norden von Schweden dazu. Nicht, dass ich Wanderungen im Sommer nicht mögen würde. Aber wenn ich die Wahl habe, muss ich mir erst ein paar Mal kalte Finger holen, bevor ich mich nach Sonne und Wärme sehne.

 
2012/2013 entdeckte ich das Paddeln für mich wieder. Nach diversen Tages- und Wochenendtouren in meiner Jugend mit meinem Vater, war das irgendwie in Vergessenheit geraten. Nach einigen Ausflügen mit gemieteten Booten, startete ich 2014 das Tourenpaddeln im eigenen Faltkajak auf den Seen im Süden von Schweden (Dalsland, Glaskogen) und Norwegen (Femunden), bevor es dann 2016 auf den Tesslin- und Yukon-River in Kanada ging.

 
Beruflich habe ich 2003 begonnen Informatik zu studieren, das aber nach ein paar Jahren abgebrochen und eine Ausbildung zum Tischler absolviert. In diesem Beruf arbeite ich bis Heute.