Titelbild
Trekking, Paddeln, Schneeschuhwandern
->Touren ->Winter 2018

Nordschweden im Februar



 
Der Plan war eine Wiederholung der Wintertour von 2013, vom schwedischen Kiruna nach Ritsem. Weniger Aufwand bei der Planung. Dafür früher im Jahr, in der Hoffnung nicht so vielen Motorschlitten zu begegnen wie damals.
Mit kürzeren Tagen und niedrigeren Temperaturen hatte ich gerechnet. Allerdings stellte sich heraus das meine Skistiefel bei -25°C meine Zehen nicht mehr warm halten. Und als nach einer Woche, nach 2 sehr kalten Tagen und Nächten das Gefühl in ein paar Zehen gar nicht mehr zurück kam, habe ich die Tour nach insgesamt 6 Nächten im freien abgebrochen. Doch ich habe viel dazu gelernt, weiß jetzt auf welche Ausrüstung ich mich verlassen kann und was ich noch austauschen muss wenn ich nochmal bei solchen Temperaturen los will.

Kamera: Panasonic GF3 mit Lumix G Vario 14-42mm und Panasonic GF1 mit Lumix G Vario 45-200mm

|<   <     >   >|

1   2   3


Kiruna,Winter,Straße,Schweden,Bergwerk
Bild: P1050583.JPG (6,2 MB)
Eine Straße in Kiruna. Im Hintergrund (die Rauchsäulen) das Bergwerk.




Bild: P1050589.JPG (5,2 MB)
Die Kamera ist noch nicht ganz auf Außentemperatur abgekühlt und es bilden sich Eiskristalle auf der Linse.



Kiruna,Winter,Schnee,Schweden
Bild: P1050591.JPG (6,5 MB)



Kiruna,Winter,Schnee,Schweden
Bild: P1050593.JPG (6,5 MB)



Kiruna,Winter,Schnee,Schweden
Bild: P1050595.JPG (6,5 MB)
Nochmal das Bergwerk von Kiruna



Winter,Schnee,Sonnenuntergang,Schweden
Bild: P1050597.JPG (6,5 MB)



Winter,Schnee,Sonnenuntergang,Schweden
Bild: P1050604.JPG (5,1 MB)




Bild: P1050605.JPG (4,9 MB)




Bild: P1050606.JPG (4,4 MB)



Winter,Schnee,Selfie,Eis,Schweden
Bild: P1050610.JPG (4,9 MB)
Es ist so kalt, dass der Atem im Bart und den Haaren gefriert.




Bild: P1050611.JPG (5,2 MB)




Bild: P1050616.JPG (6,5 MB)




Bild: P1050617.JPG (6,6 MB)




|<   <     >   >|

1   2   3